Wander- und Fahrradwege

Fahrradwege

Radwanderung ERH 9, Markierung Grüner Radler auf weißem Grund, grüne 9.

Startpunkt ist Großgeschaidt, Bahnhof. Von dort der Markierung folgen nach Oberschöllenbach, Kalchreuth – Röckenhof, Kalchreuth bis zum Gasthof „Drei Linden“, über eine gut ausgebaute Nebenstraße Richtung Nürnberg – Buchenbühl immer der Markierung nach. Zeitweise führt der Radweg über Forst- und Waldwege durch den Reichswald, bis in Heroldsberg wieder geteerte Straßen erreicht werden. Durch Heroldsberg hindurch führt die Tour anschließend auf dem gut ausgebauten Radweg an der B2 entlang schließlich wieder nach Großgeschaidt.

Gesamtlänge: 26 km
Höhenmeter 300
leichter bis mittlerer Anspruch
geteerete Wege / Forstwege gemischt

Quelle: http://www.franken-tour.de/radrundwanderungen/erh_9/radrundwanderweg-erh-9.html

Ausschilderung Fahradweg ERH9

Ausschilderung Fahradweg ERH9

 


Wanderwege

Roter Punkt auf weißem Grund, Gesamtlänge 60,3 km
Der „Gottfried-Stammler-Weg“ des Fränkischen Albvereins, benannt nach dem Gründer des Heimatmuseums Schnaittach endet (oder beginnt) am Bahnhof Großgeschaidt. Der Weg führt durch eine kulturgeschichtlich Interessante und reizvolle Gegend Frankens. An den Bahnhöfen besteht jeweils Anschluß um (mit Umsteigen) wieder zum Ausgangspunkt zurückzukehren, d.h. die 60,3 Kilometer müssen nicht „komplett“ bewältigt werden.

Die Stationen sind: Feucht, Bahnhof – Birnthon (7,4 km) – Weißenbrunn (9,6 km) – Klingenhof (2,3 km) – Offenhausen (2,9 km) – Prosberg (2,6 km) – Kruppach (0,9 km) – Hersbruck, Abzweigung Bahnhof links der Pegnitz (4,9 km) – Hersbruck, Bahnhof rechts der Pegnitz (2,1 km) – Kühnhofen (2,0 km) – Oberkrumbach (4,9 km) – Siegersdorf (2,8 km) – Rabenshofer Kreuz (1,3 km) – Schnaittach, Bahnhof (1,9 km) – Simonshofen (5,8 km) – Neunhof (3,5 km) – Beerbach (2,0 km) – Kleingeschaidt (2,1 km) – Großgeschaidt, Bahnhof (1,3 km)

Quelle: http://www.fraenkischer-albverein.de/wandern/unsere-wanderwege?start=50

Grüner Tiebwagen auf weißem Grund, „Gräfenbergbahn-Weg“ , Gesamtlänge 20,1 km
Der Weg führt von Nürnberg-Buchenbühl durch Wälder und gepflegte Kulturlandschaften bis nach Eschenau und erlaubt auf den Höhenzügen wunderbare Ausblicke.

Nürnberg-Buchenbühl – Buchenbühl (2,2 km) – Haidberg (1,4 km), Westgipfel – Haidberg (0,6 km) – Heroldsberg, Bahnhof (2,6 km) – Schabenleite (2,5 km) – Kalchreuth, Dorfplatz (2,9 km) – Großgeschaidt, Bhf. (4,3 km)– Eschenau, Bahnhof (3,6 km)

Quelle: http://www.wanderwege-in-nordbayern.de

Wanderwege Großgeschaidt: Oben: Roter Punkt, unten Grüner Triebwagen

Wanderwege Großgeschaidt: Oben: Roter Punkt, unten Grüner Triebwagen

 


 

Kommentare sind deaktiviert.