Bahnhof

Großgeschaidt verfügt mit einem eigenen Bahnhof über eine direkte Anbindung an die „Gräfenbergbahn“, Linie R21 Nürnberg-Nordost – Gräfenberg. Fahrzeit beträgt in beide Richtungen etwa 20 Minuten. In Nürnberg besteht dann mit einer Umsteigemöglichkeit zur U-Bahn eine optimale Anbindung. Vom 3 Zugminuten entfernten Bahnhof Eckental-Eschenau werden weitere Buslinien des ÖPNV bedient.
Der Bahnhof ist mit einem Wartehäuschen nach dem „DB PlusPunkt“-Design mit Fahrkartenautomat, Sitzmöglichkeiten und einer Infovitrine ausgestattet. Die 55 cm hohe Bahnsteigkante ermöglicht einen barrierefreien Einstieg in die modernen Züge.

Triebwagen der Baureihe 642

Triebwagen der Baureihe 642

Auf der Linie 21 verkehren Triebwagen der Baureihe 642, ausgestattet mit Panoramafenstern, Klimaanlage und Toilette. Das Innenraumkonzept erlaubt die Mitnahme von Fahrrädern, Kinderwägen oder Rollstühlen. Somit sind sowohl die Nürnberger Innenstadt als auch die reizvolle fränkische Schweiz bequem und stressfrei zu erreichen. Aber auch für Pendler und Wanderer, die Großgeschaidt zum Start- oder Zielpunkt einer Tour wählen, bietet sich die Gräfenbergbahn als modernes, attraktives Verkehrsmittel an.

Im oberen Dorf befindet sich außerdem noch Bushaltestellen für Schul- und Regionalbusse.

Hier der Verbindungsplan:

Regionalbus Linie 212, Nürnberg  -  Heroldsberg  -  Eschenau  -  Gräfenberg

Regionalbus Linie 210, Erlangen  -  Uttenreuth  -  Neunkirchen a. Br.  - Kalchreuth  -  Heroldsberg

R-Bahn Linie R21, Nürnberg - Nordost  -  Eschenau  -  Gräfenberg (

Fahrplanauskunft:
Großgeschaidt als Start:

VGN-Fahrplanauskunft

Großgeschaidt als Ziel:

VGN-Fahrplanauskunft

Kommentare sind deaktiviert.